Aktuelles - Neuhausen im Erzgebirge - 2017

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bürgerinfo´s
Bürgerinfo's - Aktuelles
Veröffentlichung der Gemeinde Neuhausen

Hier können Sie die aktuelle "Publikation zu mit öffentlichen Mitteln geförderten Maßnahmen der Gemeinde Neuhausen/Erzgeb. im Jahr 2017" einsehen. Bei Fragen zu dieser Publikation wenden Sie sich bitte an uns.

Verkauf der stillgelegten Turnhalle im Ortsteil Cämmerswalde
 
Die Gemeindeverwaltung beabsichtigt, die seit Jahren stillgelegte Turnhalle, Hauptstraße 68 in 09544 Neuhausen, OT Cämmerswalde, zu veräußern  – Flurstück 78/3 Gemarkung Cämmerswalde, Gesamtfläche 878 m². Das Gebäude ist unsaniert und befindet sich in einem baulich vertretbaren Zustand. Die ehemalige Turnhalle besitzt eine Gasheizung und ist an die örtliche Trinkwasserleitung angeschlossen. Ein eigener Energieanschluss steht nicht zur Verfügung. Interessenten können sich an die Gemeindeverwaltung Neuhausen wenden.

Peter Haustein, Bürgermeister

Bekanntmachung zur Durchführung von Planungsleistungen
 
Die Gemeinde Neuhausen beabsichtigt, im Jahr 2018 im Rahmen der Leader-Förderung die Planung für zwei Gemeindestraßen durchzuführen:
1.    Gemeindestraße „Am alten Gehau“
2.    Gemeindestraße „Schlossgasse“
Die zu planenden Maßnahmen umfassen einen geschätzten Kostenrahmen in einer Höhe von 185.000 Euro für die Straße „Am alten Gehau“ und 110.000 Euro für die „Schlossgasse“.
Auftraggeber ist für beide Maßnahmen die Gemeindeverwaltung Neuhausen. Die Gemeinde kann bezüglich der zu vergebenden Leistungen über Telefon 037361/15970 oder per e-mail post@gemeinde-neuhausen.de kontaktiert werden.

Neuhausen, 02.10.2017
Peter Haustein, Bürgermeister

Projektvorhaben "8000er Blockline"
Erstellung einer Konzeption zur Umsetzung eines neuartigen Mountainbikeangebotes

Der Tourismusverband Erzgebirge e.V. (TVE) beabsichtigt demnächst folgende Leistung zu vergeben:
Erstellung einer Konzeption zur Umsetzung des neuartigenMountainbikeangebotes „8000er Blockline“


Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen - 05. September 2017
Termine für Veranstaltungsreihe stehen fest

Nach einer erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr, findet im  Herbst 2017 erneut die Veranstaltungsreihe „ländliches Bauen“ im Landkreis Mittelsachsen statt. Am Beispiel von drei verschiedenen Objekten zeigen Bauherren, Unternehmen und Fachleute, worauf es bei der Sanierung ankommt.
Die Veranstaltung richtet sich an alle, die im Landkreis Mittelsachsen sesshaft werden und ein Nest bauen möchten. Die Nestbau-Zentrale Mittelsachsen organisiert die Veranstaltung in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung und den LEADER-Managements.


Firmenaufruf: Zeigt her eure … regionalen Produkte!
Unternehmen für kostenfreien Eintrag in Branchenführer gesucht

Regionale Produkte liegen voll im Trend. Doch oft fehlt der Überblick wer, was in Mittelsachsen herstellt und wo man es kaufen kann. Für heimische Lebensmittel gibt es seit einigen Jahren den mittelsächsischen Einkaufsführer. Nun sucht das Referat Wirtschaftsförderung und Bauplanung Unternehmen im Landkreis, die Erzeugnisse im „Non-food-Bereich“ herstellen und diese auch in Mittelsachsen verkaufen.
 
Auf die Größe des Unternehmens oder des Produktes kommt es dabei nicht an, auch nicht auf die Absatzmenge. Wichtig ist, dass die Produkte in Mittelsachsen hergestellt werden und sich als Geschenk oder Waren des täglichen Bedarfs eignen. Im Rahmen von Visitenkarteneinträgen oder kleinen Unternehmensportraits werden die Produkte in der neuen Broschüre und in der Firmendatenbank unter www.wirtschaft-in-mittelsachsen.de  vorgestellt. Eintrag und Portrait sind selbstverständlich kostenfrei.
 
Zeigen wir also, wie vielfältig und bunt Mittelsachsens Produkte sind. Interessenten können sich bis Ende September unter regionalmanagement@landkreis-mittelsachsen.de melden.

Mitgliedschaft im Tourismusverband Erzgebirge

„Neuhausen- der schönste Fleck im Erzgebirge“ ist ab dem 1.September wieder Mitglied im Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Damit verbunden ist eine bessere Vermarktung unseres Ortes, auch weit über die Landesgrenzen hinweg. Der TVE als zentrale Tourismusorganisation für das Erzgebirge spielt ebenfalls eine große Rolle bei der Vergabe von Fördermitteln zur Unterhaltung der touristischen Infrastruktur  und bei der zukünftigen Beteiligung an touristischen Großprojekten.


Veranstaltungsreihe „ländliches Bauen“ wird 2017 fortgesetzt

Nestbau-Zentrale sucht Unternehmen für Veranstaltungen und informiert Bauherren

Mittelsachsen: Bauherren im Landkreis und auch die, die es werden wollen, können sich im Herbst dieses Jahres wieder auf eine informative Veranstaltungsreihe rund um das „ländliche Bauen“ freuen. Die Nestbau-Zentrale Mittelsachsen plant in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung des Landkreises die Fortsetzung der Reihe aus dem Vorjahr.
Im vergangenen Jahr schauten in Klosterbuch, Mulda und Halsbrücke zahlreiche Besucher „hinter die Kulissen“ typisch ländlicher Immobilien und ... --> gesamten Artikel lesen

Den Kontakt zur Nestbau-Zentrale finden Sie über die Homepage
www.nestbau-mittelsachsen.de oder auf folgendem Weg:

Nestbau-Zentrale Mittelsachsen
Telefon: +49 (0) 3431 70 571 58
Email: info@nestbau-mittelsachsen.de
 

Sponsoring-Vereinbarung

Unser Lokaler Stromversorger, die enviaM, stellt der Gemeinde Neuhausen im Rahmen einer Sponsoring-Vereinbarung 3000 Euro zur Durchführung von Energieeffizienzmaßnahmen zur Verfügung, wofür wir uns ganz herzlich bedanken. Die Gemeinde Neuhausen bemüht sich seit Jahren, die Verbräuche von Elektroenergie in den unterschiedlichsten Bereichen zu senken. Dafür werden wir auch die angeführte Summe verwenden.

Nestbau-Zentrale bietet Service für Hierbleiber und Rückkehrer

Seit 1990 verlor der Landkreis Mittelsachsen ca. 76.000 Einwohner und damit 19,3% seiner ursprünglichen Einwohnerzahl. Ein Pilotprojekt, das auf innovative Art und Weise versucht, dem Bevölkerungsverlust entgegenzuwirken ist die „Nestbau-Zentrale“. Sie bietet einen Service, um junge Menschen im Landkreis zu halten und Rückkehrwillige bei ersten Schritten in der neuen, alten Heimat zu unterstützen.
Die mittelsächsische Nestbau-Zentrale hat sich zur Aufgabe gemacht, sämtliche Informationen, die Bleibebereite oder
Rückkehrer benötigen, zu bündeln und diese aus einer Hand zur Verfügung zu stellen. Ob Fragen zu Kita-Plätzen, Arbeitsstellen oder Freizeitmöglichkeiten - in der Nestbau-Zentrale erhalten die Interessenten einen Überblick, eine Erst-Beratung und werden mit dem zuständigen Ansprechpartner verbunden. Auf der Homepage www.nestbau-mittelsachsen.de stehen die Informationen gebündelt zur Verfügung. Eingebaute Formulare ermöglichen eine interaktive Suche, z.B. nach Immobilien oder Arbeitsstellen.
Die Nestbau-Zentrale mit Sitz in Döbeln fungiert als direkte Anlaufstelle für künftige Nestbauer. Das Projektmanagement beantwortet individuelle Anfragen, stellt Informationen zusammen und vermittelt an kompetente Ansprechpartner. Zahlreiche Akteure, wie beispielsweise Städte und Gemeinden, Institutionen, die LEADER-Managements und Unternehmen werden im Nestbau-Netzwerk gebündelt.
Im Hinblick auf Unternehmen unterstützt Nestbau auch bei der Fachkräftesuche. Das derzeit im Aufbau befindliche mittelsächsische Jobportal wird demnächst in Nestbau eingebunden. Ferner initiierte das Nestbau-Management eine Arbeitsgruppe „ländliches Bauen“. Ziel ist es, die typisch mittelsächsische Baukultur zu vermitteln, Nestbauern ein praktisches Serviceangebot und kleineren regional-verankerten Unternehmen eine Plattform zu bieten. Im Herbst dieses Jahres findet dazu eine dreiteilige Veranstaltungsreihe statt, die am 08. Oktober beginnt. Anhand beispielhaft sanierter Gebäude werden regionaltypische Baustoffe, Bauweisen und Handwerkskunst erläutert. Potenzielle Bauherren können sich dort mit regionalen Bauunternehmen austauschen, Kontakte knüpfen und „Futter“ für ihr Nest sammeln.
Den Kontakt zur Nestbau-Zentrale finden Sie über die Homepage
www.nestbau-mittelsachsen.de oder auf folgendem Weg:

Nestbau-Zentrale Mittelsachsen
Nestbau-Koordinatorin Josefine Tzschoppe
Rosa-Luxemburg-Str. 1
04720 Döbeln
Telefon: +49 (0) 3431 70 571 58
Email: info@nestbau-mittelsachsen.de

 
 
Besucherzähler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü