Das mittelsächsische Theater – Ein Stadttheater für die ganze Region

Theater Freiberg
Theater Freiberg innen

Gesellschafter der 1993 im Zusammenhang mit dem bundesweit als vorbildlich geltenden Sächsischen Kulturraumgesetz ins Leben gerufenen „Mittelsächsischen Theater und Philharmonie gemeinnützigen GmbH“ sind die Städte Freiberg und Döbeln sowie der Landkreis Mittelsachsen.

Mit knapp 180 Mitarbeitern – Schauspielern, Sängern, Musikern, Technikern, Handwerkern etc. – bringt das Mittelsächsische Theater pro Saison ca. 15 Premieren heraus, dazu kommen etwa 10 Wiederaufnahmen: Alles in allem ergibt das pro Saison mehr als 600 Veranstaltungen – vom Kammer- bis zum Sinfoniekonzert, von der Oper über die Operette bis zum Musical; vom Ein-Personen-Stück über das traditionelle Weihnachtsmärchen, Komödien und Klassiker bis zur Uraufführung.

Hauptspielstätten sind die traditionsreichen Stadttheater in Freiberg und Döbeln sowie die 2007 errichtete wunderschön gelegene Seebühne an der Talsperre Kriebstein. Außerdem treten die Ensemblemitglieder bei Aufführungen in Schulen, Kirchenkonzerten, Lesungen und vielen anderen Veranstaltungen im gesamten Landkreis auf.

Mittelsächsische Theater und Philharmonie gGmbH
Theater Freiberg
Borngasse 1
09599 Freiberg
Telefon: 03731 3582-35

email: service@mittelsaechsisches-theater.de

Spielplan: https://www.mittelsaechsisches-theater.de/spielplan

Enfernung:

35 km

Telefon:

03731-358235

Öffnungszeiten:

siehe homepage